20.10.17.:

Der TBV Lemgo trauert um Dieter Sundermann

Gestern haben wir mit großer Bestürzung vom Tod unseres allseits beliebten und geschätzten Sportkameraden Dieter Sundermann erfahren. Dieter war seit 57 Jahren Vereinsmitglied beim TBV Lemgo und in verschiedenen Bereichen wie z.B. Betreuer, Jugendleiter, Seniorenobmann ehrenamtlich tätig. Zudem gehörte Dieter Sundermann mit dem schon verstorbenen Heinz Schwarz zu den Gründervätern des deutschlandweit bekannten A-Jugend Masters an.

Auf der letzten Jahreshauptversammlung wurde Dieter Sundermann ein letztes mal besonders geehrt und zum Ehrenmitglied und Obmann der Fußballabteilung auf Lebenszeit benannt. Schon von seiner Krankheit schwer gezeichnet, verfolgte Dieter die letzten Heimspiele seines geliebten TBV-Seniorenfußballs aus der ersten Reihe.

Von den Minikickern bis zur Altliga trauert die TBV-Gemeinde um einen verdienten Mitstreiter in guten wie in schlechten Zeiten. Auf Dieter konnte man sich jederzeit immer verlassen und so werden wir ihn in guter Erinnerung behalten und seiner stets Gedenken.




19.10.17.:

Team B siegt in Leopoldshöhe

Trotz großer Personalsorgen erwischte Team B einen guten Start und dominierte die ersten Minuten der Partie. Die Feldüberlegenheit konnte allerdings nicht in Zählbares umgemünzt werden. Leopoldshöhe ging hingegen mit einer der wenigen Chancen im Spiel in Führung. Noch vor der Pause konnte der TBV ausgleichen. Kristian Wolf traf per Kopf nach schöner Vorarbeit von Mika Gatzke. Im zweiten Spielabschnitt revanchierte sich Wolf für den Assist von Gatze aus Hälfte eins und legte Gatzke mustergültig den 2:1 Führungstreffer auf. In der Folge verteidigte Lemgo leidenschaftlich und ließ auch in Unterzahl nichts anbrennen.

Team A musste bereits nach sechs Minuten das 0:1 schlucken. Die Hansestädter zeigten daraufhin aber die richtige Reaktion und konnten durch Oliver Hett ausgleichen. Nur vier Minuten später musste TBV-Keeper Heiko Langer erneut hinter sich greifen und der TBV ging mit einem 1:2 Rückstand in die Pause. Nach dem Seitenwechsel war der TBV engagiert, doch das Tor machte Dornberg. In der 66. Minute fiel das 3:1, zehn Minuten später das entscheidende 4:1. Thomas Specht betrieb mit seinem Treffer noch Ergebniskosmetik.




06.10.17.:

Lemgoer Sporttag am 21.10.17 von 14-16 Uhr

Ihr seid herzlich eingeladen uns beim Sporttag am 21.10.17 von 14-16 Uhr in der Karla Raveh-Gesamtschule zu besuchen!

Die Abteilungen Parkour, Ballett und Tanzsport sind dabei… Mitmachaktionen, Vorführungen, Infos…

 




25.09.17.:

Junioren siegen – Senioren unterliegen…

Gemischt verlief das Wochenende aus Sicht unserer Fußballabteilung. Während die beiden Seniorenteams in Heimpleiten einwilligen mussten, konnten unsere drei Jugend-Bezirksligisten jeweils die dritten Siege am dritten Spieltag einfahren!

Das Team A kassierte nach drei Siegen in Folge eine empfindliche Heimniederlage gegen TuS Friedsrichsdorf. Die Zuschauer am Jahnplatz sahen ein ein Spiel auf ordentlichem Niveau, in dem beiden Teams sich nichts schenkten. Gute Chancen der Lemgoer wurden vergeben und Friedsrichsdorf zeigte sich vor dem Tor effektiver. Nach schöner Passkombination gingen die Gäste nicht unverdient mit 1:0 in Führung. Lemgo lief daraufhin an und drängte auf den Ausgleichstreffer, musste aber einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Auch im zweiten Abschnitt fehlte dem TBV das nötige Quäntchen Glück und es blieb beim 2:0 für TuS Friedrichsdorf.

Team B kam schleppend in die Partie und die bissigen Gäste aus Lipperreihe standen kompakt und in einer guten Ordnung. Mit zunehmender Spieldauer verschaffte sich Lipperreihe Feldvorteile und kam gefährlich vor den TBV – Kasten. Das 1:0 für Lipperreihe versetzte Lemgo einen Schlag, von dem sich das Team nicht mehr erholen sollte. Trotz hohem Aufwand musste der TBV zwei weitere Gegentreffer schlucken und am Ende in die 0:3 Niederlage einwilligen.

Die U19 fuhr beim FC Preußen Espelkamp II einen Kantersieg ein. 15:1 hieß es am Ende für den TBV.

Im lippischen Derby setzte sich die U17 gegen TuS Lipperreihe mit 4:1 durch.

Beim VfB Fichte Bielefeld siegte die U15 mit 8:0.

Ausführliche Spielberichte unserer Jugendteams findet ihr direkt bei den Mannschaften!




18.09.17.:

Alle vier Bezirksligisten siegen!

Durch den 4:1 Auswärtssieg gegen SuK Canlar Bielefeld bleibt das Team A des TBV Lemgo weiter in der Spur. In einem rassigen Duell agierten die Hansestädter ab der 13. Minute in Überzahl und konnte mit 1:0 in Führung gehen, doch die Gastgeber glichen nur kurze Zeit später durch einen Strafstoß aus. Anschließend verteidigte Canlar Bielefeld mit Mann und Maus und der TBV fand im ersten Durchgang zu selten die Lücken im Abwehrverbund. Die zweite Hälfte startete mit einer Ampelkarte für Canlar Bielefeld, so dass Lemgo in zweifacher Überzahl noch 40 Minuten Zeit hatte ein Tor zu schießen. Marco Jöstingmeier bewies einmal mehr seine Treffsicherheit und markierte das wichtige 2:1. Lemgo spielte weiter nach vorne und kam durch Khalil Rhilane zu zwei weiteren Treffern und ist damit seit vier Spielen ungeschlagen. Am kommenden Sonntag empfängt das Team A TuS Friedrichsdorf. Die Vorspiele bestreiten das Team B (13.00) und die U17 (11.00) jeweils gegen den TuS Lipperreihe.

Mit 5:1 siegte die U19 gegen den VfR Wellensiek. Nach Rückstand trafen Hagemann, Grob, Kocak, Hartwig und Luis Knecht für den TBV.

Beim VfL Theesen II siegte die U17 durch Tore von Krüger und Andrejew (2) mit 3:0.

Im lippischen Derby beim VfL Hiddesen setzte sich die U15 durch einen Treffer von Erik Gehlen verdient mit 1:0 durch und feierte anschließend ausgiebig.

Ausführliche Spielberichte unserer Jugendteams findet Ihr direkt bei den Mannschaften.

 




12.09.17.:

Erfolgreiches Wochenende für die Fußballabteilung

Im Duell gegen den Tabellenletzten SV Spexard II übernahm der TBV gleich die Initiative und drängte auf das Führungstor. Nach Schusschance durch Jöstingmeier kam Oliver Hett frei im Strafraum zum Abschluss und ließ dem Gäste – Keeper keine Chance. Im Anschluss spielte Lemgo auf das zweite Tor und Spexard fand keine Mittel gegen die flinken Beine der TBV – Offensive. Noch vor der Pause erhöhte Ayhan Karadan auf 2:0 und besorgte so die Vorentscheidung. Im zweiten Spielabschnitt präsentierte sich Team A spielfreudig und gestaltete das Ergebnis deutlich. Thomas Specht, Ali Celik, Khalil Rhilane (2) und Thomas Stirz sorgten für den 7:0-Endstand.

Das Team B erwischte gegen TuS Lüdenhausen einen Sahnetag und dominierte das Spiel von Beginn an. Der Ball lief gefällig durch die Reihen und der TBV fand die sich bietenden Räume in der gegnerischen Hälfte. Zur Pause führte der TBV 2:0, in den zweiten 45 Minuten drehte die TBV – Offensive dann aber mächtig auf und überforderte die Gästeverteidigung. Am Schluss steht ein mehr als überzeugender 10:0 Erfolg. Am kommenden Wochenende gastiert das Team B in Laßbruch/Silixen.

Die Jugendabteilung des TBV Lemgo präsentierte sich am ersten Spieltag in blendender Verfassung. Die U19 konnte einen hart umkämpften, aber letztlich verdienten 4:1-Erfolg in Höxter einfahren. Die U17 überzeugte im Heimspiel gegen Mennighüffen in allen Belangen und gewann verdient mit 4:0. Auch die U15 unterstrich ihre Qualität und bezwang in einem packenden Spiel die Reserve aus Brakel mit 3:1. Auch die Zweitvertretungen des TBV starteten hervorragend in die Saison. Die U18 gewann ihr Heimspiel gegen TuS Ahmsen mit 2:1, die U16 gewann gegen die JSG Aspe – Retzen II 3:2 und die U14 feierte einen 19:0 Kantersieg gegen die JSG Bentorf – Hohenhausen – Kalldorf.

 




07.09.17.:

Jugendabteilung startet in die neue Saison

Am kommenden Wochenende startet auch die TBV – Jugend in die Saison 2017/2018.

Der TBV Lemgo schickt insgesamt zwölf Mannschaften ins Rennen. Die U19, U17 und U15 startet jeweils in der Bezirksliga, die anderen neun Teams messen sich mit Mannschaften aus dem Kreis Lemgo. Im Zuge der Umstrukturierung der Jugendabteilung hat sich der TBV enorm viel vorgenommen und hat sich ehrgeizige Ziele für die anstehende Serie gesteckt. Neben dem sportlichen Erfolg der Bezirksliga – Teams legt der TBV großen Wert darauf, dass sich alle Teams und Spieler sportlich sowie charakterlich weiterentwickeln und so den positiven Trend der letzten Saison fortführen können.




05.09.17.:

Senioren mit zwei Heimspielen am Sonntag

Am Sonntag trifft die Erste um 15.00 Uhr auf den SV Spexard II und möchte unbedingt den dritten Saisonsieg einfahren. Dem enttäuschenden 1:3 gegen Post TSV Detmold, bei dem Marco Jöstingmeier den TBV in der ersten Halbzeit in Führung brachte, folgte vergangenen Sonntag ein 3:2 Auswärtssieg beim SW Sende. Hett, Jöstingmeier und Specht trafen zum 3:0-Halbzeitstand. Spexard konnte bislang nicht punkten, hatte aber auch vier Gegner, die in der Tabelle unter den fünf Bestplatzierten Teams wiederzufinden sind.

Die Zweite blieb zuletzt ungeschlagen, was sich auch am Donnerstag beim FC Donop/Voßheide (19.00 Uhr) und Sonntag um 13.00 Uhr gegen TuS Lüdenhausen nicht ändern soll. Der TuS Ahmsen wurde in einem Heimspiel 5:0 besiegt, ehe die Mannschaft mit 2:1 beim TSV Schötmar erfolgreich war. Es folgte ein glückliches 1:1 gegen den VfL Lüerdissen.




27.08.17.:

Trainingslager der U11 in Grossenwieden

In der Vorbereitung auf die Saison 2017/2018 hat die U11 unter Trainer Sascha Flügge ein Trainingslager in Grossenwieden absolviert! Spieler und Trainer waren in zahlreichen Trainingseinheiten aktiv und sind als Team zusammengewachsen…




26.08.17.:

TBV nimmt zahlreich am Hanselauf teil

Zahlreiche Spieler des TBV haben diesen Freitag am 35. Hanselauf teilgenommen. Hier ein paar Eindrücke des Lemgoer Stadtlaufs: