„Erste“ siegt beim SC Bielefeld, Hagemann trifft für die U19 fünffach

Geschrieben von:

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren Fußballern!

Alle vier Bezirksligisten siegen und bleiben dabei sogar ohne Gegentor! Auch die „Zweite“, die U18 und die U14 siegen „zu Null“! Lediglich die U10 und U16 müssen in Niederlagen einwilligen.

Bei der Spitzenmannschaft des SC Bielefeld 04/26 gewann die „Erste“ durch Tore von Ali Celik (22. und 35. Min.) und Marco Jöstingmeier (90. Min.) mit 3:0. Ohne zahlreiche Stammkräfte zeigte die Mannschaft eine sehr gute Leistung und bestätigte damit den Trend der letzten Wochen, an den das Team auch am kommenden Sonntag gegen den SV Avenwedde  anknüpfen möchte.

Einen souveränen 2:0-Sieg fuhr die „Zweite“ gegen den TuS Sonneborn ein. Ayhan Karadan (13. Min.) und Yannic-Noah Dingemann (18. Min.) sorgten bereits früh im Spiel für den verdienten Endstand. Damit rückt Team B wieder auf zwei Punkte an die Tabellenspitze heran.

Einen deutlichen 8:0-Erfolg feierte die U19 im Spiel gegen SF DJK Mastbruch. Louis Hagemann krönte dabei seine Leistung mit gleich fünf Toren. Ali Obaed (2) und Leon Hartwig trafen ebenfalls für die Lemgoer, die durch den Sieg fürs Erste die Tabellenführung übernehmen.

Beim SV Kutenhausen-Todtenhausen siegte die U17 mit 3:0. Durch den Sieg, bei dem Ole Kersten, Denis Igic und Arne Hüls ins Tor trafen, bleibt der TBV auch im achten Ligaspiel ohne Punktverlust und an der Tabellenspitze.

Ebenfalls gegen den SV Kutenhausen-Todtenhausen spielte die U15 und gewann durch Tore von Riko Landwehr und Erik Gehlen mit 2:0.

Ausführliche Spielberichte unserer Jugendmannschaften findet ihr direkt bei den Mannschaften!

Louis Hagemann traf beim Sieg der U19 fünffach. Leon Hartwig, selbst Torschütze und an mehreren Treffern beteiligt, beobachtet das Geschehen

0

Über den Autor:

Schreibe einen Kommentar