„Erste“ spielt remis gegen Kaunitz, U17 siegt 16:0!

Geschrieben von:

Gegen den Spitzenreiter aus Kaunitz nahm sich die personell dezimierte Mannschaft von Trainer Ediz Türkmen viel vor und punktete verdient. Thomas Specht brachte seine Mannschaft in der 32. Minute durch einen Strafstoß in Führung, wurde aber in der 45. Minute wegen eines angeblichen Handspiels auf der Torlinie des Feldes verwiesen. Den fälligen Strafstoß verwandelte der FC zum Ausgleich. In Unterzahl geriet der TBV in Hälfte zwei ins Hintertreffen (1:2, 67. Min.), ehe Engin Yildiz kurz vor Schluss für den 2:2-Endstand sorgte (88. Min.).

Mit 0:3 unterlag die „Zweite“ der SG Hörstmar Lieme im Duell um die Herbstmeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch an die SG, die an diesem Tag verdient gewonnen hat!

Beim bislang noch verlustpunktfreien SC Verl II siegte die U19 durch Treffer von Hagemann, Haupt, Grob und Hartwig verdient mit 4:2 und bleibt damit weiter ungeschlagen in der Spitzengruppe der Liga.

Mit 16:0 siegte die U17 gegen den FC Gütersloh und festigt damit die Tabellenführung in der Bezirksliga.  Für den TBV trafen Diyar Gündüz (5), Artur Andrejew (3),  Ole Kersten (2), Marco Petkau (2), Arne Hüls (2), Tolga Pulat und Dennis Igic.

In ihre erste Saisonniederlage musste am 7. Spieltag die U15 einwilligen. Beim VfR Wellensiek unterlagen die Lemgoer mit 0:1.

Ausführliche Spielberichte unserer Jugendteams findet ihr direkt bei den Mannschaften!

0

Über den Autor:

Schreibe einen Kommentar