Bezirkspokal: VfR Wellensiek – U14 0:4

Am heutigen Dienstag Abend fand der 3. Spieltag des Bezirkspokals gegen den VfR Wellensiek an. Nachdem man sich letztes Jahr dort noch unnötig eine Niederlage eingefangen hat, wurde diese Saison ein klarer 4:0 Sieg mit in die Heimat genommen.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Spielaufbau, fand der TBV immer besser ins Spiel und drängte die Gastgeber immer mehr in deren Hälfte, diese blieben allerdings immer über ihrw schnellen Flügelspieler gefährlich, dich in der ersten Halbzeit konnten sich diese nur eine Möglichkeit herausspielen. Anders auf Seiten des TBV, zahlreiche Torabschlüsse und gutes Gegenpressing brachten nach rund 29 Min die 1:0 Führung, danach mehr oder weniger nur noch der TBV am spielen, doch die erarbeiteten Chancen würde fahrlässig liegen gelassen.

Die 2. Halbzei begann der Gastgeber etwas druckvoller, doch auch aus dieser konnte sich der TBV immer wieder gezielt befreien. Ein guter Konter über die Außen brachte dann das 2:0 und die nötige Sicherheit. Danach wurde das Ergebnis noch bis auf das 4:0 aufgestockt. Man muss aber auch sagen, dass der VfR keinen schlechten Ball gespielt hat und auch einige Chancen sich erarbeitet hat.

In diesem Sinne wünschen wir dem VfR noch viel Erfolg und bis zum Rückspiel!

2. Meisterschaftsspiel: JSG BaLüTaWe – U14 3:6

Am 2. Vorrundenspieltag stand das Auswärtsspiel in Bavenhausen an. Der Gegner hatte sein erstes Spiel ebenfalls gewonnen.

Der Gastgeber war allerdings direkt win anderes kalieber als Extertal. Bavenhausen ging von vornherein vorne drauf und versuchte immer wieder den ruhigen Spielaufbau des TBV zu unterbinden. Die ersten 20 Minuten waren sehr schwefällig, geflegter Spielaufbau war auf dem sehr trockenen und stumpfen Rasenplatz kaum möglich. Beide Seiten waren mehr darauf ausgelegt den Ball schnell und hoch nach vorne zu kriegen. Eine Lücke in der Abwehr nutzte Bavenhausen zum zwischenzeitlichen 1:0. Nach einer Umstellung im Mittelfeld kam der TBV auch langsam besser in das Spiel und drehte die Partie noch vor der Halbzeit auf ein 1:2. Allerdings ließ Bavenhausen auch ein paar Chancen ungenutzt liegen.

Zum Start der 2. Hälfte der TBV weiterhin spielbestimmender und legte direkt das 1:3 nach. Nach dem sicher wirkenden Vorsprung stellte der TBV das Fußball spielen ein und kassierte zwischen der 55. & 60. Minute den Ausgleich zum 3:3.

Nach kurzem schütteln besinnte man sich aber auch wieder auf das Spiel und erzielte weiterhin 3 Tore zum 3:6 Endstand.

Respekt gilt aber dem Gegner zu zollen, der wirklich ein gutes Spiel hingelegt hat und bis zum Ende sehr gefährlich war.

Am nächsten Sonntag geht es dann zum 3. Vorrundenspiel nach Spork.

1. Meisterschaftsspiel: U14 – FC Oberes Extertal 13:0

Am vergangenen Samstag fand das erste Saisonspiel der U14 statt. Über die Vorbereitung hinweg wurde sehr gut als eine Mannschaft mit der U15 zusammen trainiert, was alle Jungs vorwärts bringt.

So merkte man schon zu Beginn der ersten Halbzeit wer das Spiel als Sieger verlassen will. Kontinuierlich wurde das Ergebnis auf 7:0 augestockt. Dabei entpuppten sich aber noch einige Dinge die verbessert werden müssen.

Gegenweiterhin tiefstehende Extertaler tat man sich am Anfang der zweiten Halbzeit erst ein wenig schwerer. Alle Spieler wurden auf verachiedenen Positionen eingesetzt, um auch mal andere Dinge auszuprobieren. Das Ergebnis wurde bis zur 70. Minute auf 13:0 aufgestockt, womit der Gast noch gut bedient war, diese sind aber auch ersatzgeschwächt angereist.

Am kommenden Samstag geht es um 14:30 Uhr in Bavenhausen gegen die JSG Bavenhausen/Lüdenhausen/Talle/Westorf, die ihr erstes Spiel ebenfalls mit 7:3 gewonnen hat.

03_09_16_extert_1 03_09_16_extert_2

03_09_16_extert_3