VERHALTENSKODEX

Ziel der Fußballjugendabteilung ist eine kontinuierliche und erfolgsorientierte Ausbildung der Spieler im fußballerischen Bereich. Der Spaß am Training und an den Spielen soll dabei im Vordergrund stehen. Die individuelle Persönlichkeitsentwicklung der Spieler ist ebenfalls ein Kernziel. Um dies zu erreichen, sollen/müssen folgende Regelungen seitens der Spieler, der Eltern und des Vereins eingehalten werden.

 

 

SPIELER

Wir akzeptieren, dass der Mannschaftserfolg wichtiger ist, als der Erfolg des Einzelnen.

Wir gehen respektvoll miteinander um.

Trainerentscheidungen werden wir kommentarlos akzeptieren.

Bei Spielen und den Trainingseinheiten sind wir ausnahmslos pünktlich und zuverlässig.

Falls wir nicht an einer Trainingseinheit oder einem Spiel teilnehmen können, werden wir den Trainer rechtzeitig darüber informieren.

Wir identifizieren uns vollumfänglich mit unserem TBV.

Wir haben das Recht, eine Begründung für die sportlichen Entscheidungen des Trainers zu erhalten.

 

 

ELTERN

Uns ist bewusst, dass wir Eltern und nicht Trainer sind.

Trainerentscheidungen werden kommentarlos akzeptiert.

Für den Fall, dass ein Sachverhalt über den Vorstand geregelt werden muss, sind die jeweiligen Koordinatoren der Altersklasse erster Ansprechpartner.

Ich bin bereit, im Bedarfsfall und nach vorheriger Absprache, Spieler zu Auswärtsspielen in meinem Auto mitzunehmen.

 

 

VEREIN/TRAINER

Bei Problemen jeglicher Art, also auch private Probleme, können sich die Jugendspieler vertrauensvoll an ihre Trainer oder an die Koordinatoren der jeweiligen Altersklasse wenden.

Die Trainer leisten gegenüber den Spielern positive und konstruktive Kritik.

Die Trainer vermitteln Spaß am Fußball im TBV.

Die Zusammenarbeit mit Spielern, Eltern und anderen Trainern wird großgeschrieben.

Spaß und Begeisterung stehen im Vordergrund. In keiner Phase darf die Spiel- und Trainingslust verloren gehen, denn der Erfolg ist von der Leistungsbereitschaft, der Motivation und dem Leistungseifer abhängig.

Nach dem Spiel ist der Trikotsatz zu zählen, damit kein Teil verloren geht.

Nach dem Spiel und den Trainingseinheiten sind die Bälle zu zählen, damit kein Ball verloren geht.

Wir identifizieren uns vollumfänglich mit unserem TBV.