SPARKASSE LEMGO CUP 2014

FSV Mainz 05 gewinnt den Cup!!!

Der FSV Mainz 05 hat bei seiner insgesamt dritten Teilnahme zum zweiten Mal den „Sparkasse Lemgo Cup“ gewonnen.
Als Gruppenzweiter qualifizierten sich die Mainzer hinter dem 1. FC Köln für das Viertelfinale, in dem der FC St. Pauli 5:1 besiegt wurde.
Ins 9-Meter-Schießen ging das Halbfinale Werder Bremen – FSV Mainz 05. Hier setzte sich der spätere Turniersieger 9:8 durch.
Im Finale gegen Arminia Bielefeld gewannen die Mainzer dann nach zweimaligem Rückstand 3:2 und sicherten sich damit den Titel.
Das „kleine Finale“ entschied Bremen für sich, gewann gegen Gladbach 3:2.

Hanebaum erneut Bester Torwart

Der Torhüter des TBV, Nik Hanebaum, ist wie im vergangenen Jahr nach einer starken Leistung von den teilnehmenden Mannschaften zum Besten Torwart des Turniers gewählt worden.
Herbert Bockhorn von Werder Bremen wurde mit 6 Toren Torschützenkönig und Christian Will von Arminia Bielefeld wurde als Bester Spieler ausgezeichnet.

TBV ärgert Gladbach

Die Lemgoer Mannschaft hat es wieder geschafft, die „Großen“ ein wenig zu ärgern. Im Spiel gegen den späteren Halbfinalisten Mönchengladbach sprang ein Unentschieden heraus. Die vier Turniertore des TBV erzielten Christopher Bailis, Thomas Stirz, Wladimir Schwabauer und Samed Ünal, der, wie das Schiedsgericht verriet, sogar von einem anderen Verein eine Stimme als „Bester Spieler“ erhielt.

Zuschauer und Teams haben Geduld

Der TBV Lemgo bedankt sich bei den Zuschauern und den Mannschaften, dass sie am Turniersamstag viel Geduld während der Turnierunterbrechung (aus den bekannten Gründen) gezeigt haben und sich anschließend weiter an den sportlichen Höhepunkten erfreut haben.
Auch am Sonntag war die Lipperlandhalle zur Freude aller gut besucht und die Zuschauer sahen fußballerisch hochkarätige Spiele.

 

 
Spielplan 2014

Sa 18.01.
12:30 Werder Bremen – Hansa Rostock 1:1
12:48 Bayer Leverkusen – Arminia Bielefeld 4:2
13:06 VfL Bochum – TBV Lemgo 4:0
13:24 Eintracht Frankfurt – 1. FC Köln 0:2
14:15 Bor. M´gladbach – FC St. Pauli 2:1
14:33 Hertha BSC Berlin – FSV Mainz 05 2:2
14:51 Werder Bremen – VfL Bochum 3:3
15:09 Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt 2:3
15:27 Hansa Rostock – Bor. M´gladbach 4:1
15:45 Arminia Bielefeld – Hertha BSC Berlin 5:3
16:03 TBV Lemgo – FC St. Pauli 0:2
16:21 1. FC Köln – FSV Mainz 05 5:2
16:39 Hansa Rostock – VfL Bochum 3:0
16:57 Arminia Bielefeld – Eintracht Frankfurt 2:2
17:15 Werder Bremen – Bor. M´gladbach 0:3
17:33 Bayer Leverkusen – Hertha BSC Berlin 1:3

So 19.01.
10:30 TBV Lemgo – Hansa Rostock 2:4
10:48 1. FC Köln – Arminia Bielefeld 3:2
11:06 FC St. Pauli – VfL Bochum 3:1
11:24 FSV Mainz 05 – Eintracht Frankfurt 3:0
11:42 Bor. M´gladbach – TBV Lemgo 1:1
12:00 Hertha BSC Berlin – 1. FC Köln 1:3
12:18 FC St. Pauli – Werder Bremen 2:3
12:36 FSV Mainz 05 – Bayer Leverkusen 4:0
12:54 VfL Bochum – Bor. M´gladbach 1:6
13:12 Eintracht Frankfurt – Hertha BSC Berlin 3:1
13:30 Hansa Rostock – FC St. Pauli 0:2
13:48 Arminia Bielefeld – FSV Mainz 05 1:0
14:06 TBV Lemgo – Werder Bremen 1:5
14:24 1. FC Köln – Bayer Leverkusen 4:3

1/4 Finale
15:00 1. FC Köln – Werder Bremen 2:6
15:18 FSV Mainz 05 – FC St. Pauli 5:1
15:36 Arminia Bielefeld – Hansa Rostock 2:1
15:54 Eintracht Frankfurt – Bor. M´gladbach 0:1

Halbfinale
16:20 Werder Bremen – FSV Mainz 05 8:9 n.E.
16:40 Arminia Bielefeld – Bor. M´gladbach 4:1

Platz 3
17:20 Werder Bremen – Bor. M´gladbach 3:2

Finale
17:45 FSV Mainz 05 – Arminia Bielefeld 3:2