Türkmen und Tokdemir übernehmen

Geschrieben von:

Nachdem überraschend Trainer Andreas Goll am Freitagabend seinen Rücktritt bekannt gab wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag und am Samstagvormittag im erweiterten Vorstand verschiedene Möglichkeiten ausgewogen.

Am Samstagnachmittag wurde die Entscheidung der Trainerposition von allen beteiligten Vorstandsmitgliedern klar definiert.

Vorstandsvorsitzenden und Ex-Fußballprofi Ediz Türkmen macht es selber.

Ediz spielte als Profi bei Eintracht Frankfurt, Besiktas Istanbul und Samsun Spor. Er trug 16-mal das Trikot der türkischen B – Nationalmannschaft und spielte in verschiedenen Altersklassen in den Auswahlmannschaften. Ediz wurde 1983 Jungendfußballer des Jahres.  In seiner Profizeit in der Türkei wurde er zum besten Jungprofi ausgezeichnet und spielte später in der Oberliga bei Viktoria Aschaffenburg und SC Neukirchen wo er mehrfach zum besten Spieler der 3-Liga zu dem Zeitpunkt die Oberliga ausgezeichnet wurde. 12-mal trug er das Trikot der Amateurnationalmannschaft und scheiterte knapp an der Teilnahme zur Olympiade mit seinem Team.

Am Sonntag 02.07.2017 leitete Ediz Türkmen das Auftakttraining und durfte 30 Spieler begrüßen und zur ersten Trainingseinheit bitten. Ediz sieht seine Aufgabe im Team, mit dem sportlichen Leiter Ulas Tokdemir werden beide in der kommenden Saison eine Doppelfunktion ausüben. Dazu kommen die Trainer Ivan und Robert Maros die weiterhin für das Team B verantwortlich sein werden. Weitere Unterstützung erhält Ediz vom Athletiktrainer Eike Homrinkhaus und seinem Betreuerstab.

Der TBV Lemgo ist gut aufgestellt und verfolgt die AGENDA 2020 zielstrebig weiter.

 

0

Über den Autor:

Schreibe einen Kommentar