U15 scheidet aus dem Westfalenpokal aus

Geschrieben von:

Während die Spiele der U17 und U19 ausgefallen sind und am kommenden Sonntag nachgeholt werden, spielte bereits am Samstag die U15 des TBV und ist leider gegen den VfB Waltrop aus dem Westfalenpokal ausgeschieden.
Trotz einer engagierten Leistung musste der Lemgoer Bezirksligist in der ersten Runde die Segel streichen.
Die Mannschaft des Trainerteams Christopher André, Norbert Piekatz und Mike Krüger unterlag dem Landesligisten aus Waltrop mit 0:4 (0:1).
Von Beginn an störte das TBV-Team mit viel Herz und Engagement immer wieder wirkungsvoll den Spielaufbau der körperlich überlegenden Gäste, die dadurch über weite Strecken des Spiels nicht in ihren Spielrhythmus fanden.
Dennoch mussten die Lemgoer in der 23. Spielminute das 0:1 hinnehmen, nachdem TBV-Keeper Gino Gandzior einen harten 12 Meter-Schuss klasse parieren konnte, jedoch gegen den Nachschuss aus kurzer Distanz machtlos war.
In der zweiten Halbzeit profitierte der VfB von der Unachtsamkeit der Lemgoer in zwei Spielsituationen, welche dann zum 0:2 (50.) und 0:3 (59.) führten.
Den Endstand zum 0:4 markierten die Waltroper in der 60. Spielminute.

0

Über den Autor:

Schreibe einen Kommentar